Gipfeltreffen 2021

FÜR 2021 WURDE DIE VERANSTALTUNG LEIDER ABGESAGT!

nächster Termin (hoffentlich endlich wieder):

Freitag, 25. November 2022, im Hoftheater des Gut Leimershof, 96149 Breitengüßbach

ERKLÄRUNG DES VERANSTALTERS ZUR ABSAGE:

Wir - die Gastküntlerinnen, der Leimershof und ich als Veranstalter - hatten uns eigentlich sehr gefreut, dass das "Gipfeltreffen" nach einem Jahr Pause wieder stattfinden kann, aber in Anbetracht der sich mehr und mehr verschlechternden Situation haben wir uns nach langem Abwägen und Ringen gemeinsam entschlossen, es doch noch einmal abzusagen.

Dafür gibt es gleich eine ganze Reihe an Gründen, die ich Euch gerne darstelle. Das soll wohlgemerkt kein Lamento sein, sondern nur eine Erklärung fürs Verständnis bezüglich unserer Entscheidung. Die Situation ist nun mal gerade, wie sie ist. Vor vier Wochen wäre sie noch völlig anders gewesen, aber... nun ja, Pech mit dem Termin.

Zum Ersten folgen wir mit der Absage schlicht zahlreichen Empfehlungen und Bitten von offizieller Seite, aus dem Gesundheitswesen und, und, und.

Zum Zweiten hätten wir nach den nun erneut verschärften Regelungen zusätzlich zur Zugangsbeschränkung auf "2G" noch Abstands- oder Maskenpflicht vorgeben müssen.

Eine Bestuhlung mit Abstand würde aber im relativ schmalen Hoftheater bedeuten, dass wir nur eine sehr begrenzte Zuschauerzahl einlassen dürften. Abgesehen davon, dass das Ganze dann wirtschaftlich kaum tragfähig wäre, möchte ich den anreisenden musikalischen Gästen schon gerne ein möglichst volles Haus bieten. Das haben sie verdient.

Bliebe die Variante mit der Maskenpflicht. Die möchten wir aber eigentlich weder dem Publikum den ganzen Abend zumuten, noch ist es für die Künstler sonderlich angenehm.

Abgesehen davon ist - zum Dritten - in den vergangenen Tagen ein guter Teil der ursprünglich recht zahlreichen Anmeldungen / Reservierungen wieder storniert worden, wohlgemerkt nicht nur aufgrund der verschärften Zugangsregelungen, sondern auch seitens Geimpfter/Genesener, die aktuell Veranstaltungen lieber meiden. Dafür haben wir absolut vollstes Verständnis, aber natürlich sind wir dann wieder bei dem "möglichst vollen Haus"...

Zu guter Letzt, und das ist vielleicht das Wichtigste, hätten wir uns selbst schlicht nicht wirklich wohl gefühlt bei der Sache. Eine entspannte Wohlfühlatmosphäre bei Publikum und unter den Künstlern ist aber eigentlich für das, was das "Gipfeltreffen" sein soll, ganz wesentlich.

Deshalb hoffen wir auf Euer Verständnis und darauf, dass die Bedingungen es nächstes Jahr endlich wieder zulassen, gemeinsam mit Euch einen schönen und entspannten Abend zu haben.


Tim Köhler